Aktuelle Zinsentwicklung

Die aktuelle Zinsentwicklung richtig einzuschätzen, ist wichtig für einen Neuabschluss, aber auch für eine Anschlussfinanzierung.

Wie ist das aktuelle Zinsniveau? Wohin wird es sich entwickeln? Soll ich noch warten, oder jetzt schnell abschließen? Soll ich kurz- oder langfristig festschreiben?

Diese Fragen stellen sich derzeit tausende von Finanzierungskunden.

  • Fest steht: die Zinsen für Immobiliardarlehen sind ständig in Bewegung.
  • Seit Mitte April 2015 haben sich die Bauzinsen von ihrem Rekordtief verabschiedet und sind leicht gestiegen. Sie befinden sich jedoch noch immer auf einem sehr niedrigen Niveau.
  • Die Europäische Zentralbank hat im März 2016 den Leitzins auf Null gesenkt. Zusätzlich wurde das im Januar 2015 beschlossene Paket zum Ankauf von Staatsanleihen umfangreich ausgeweitet.

Dies weist darauf hin, dass die Zinsen für Baudarlehen voraussichtlich auch in den kommenden Monaten noch niedrig bleiben. Ob wir danach eine signifikante Steigerung der Hypothekenzinsen erleben werden, ist derzeit noch nicht abzuschätzen.

Was bedeutet das für Sie und Ihr Immobilienvorhaben?

Ich empfehle weiterhin eine lange Zinsfestschreibung – mindestens 15, wenn nicht sogar 20 Jahre und mehr. Dazu eine Tilgung von mindestens 3% pro Jahr. So kombinieren Sie langfristige Sicherheit und Planbarkeit mit einer überschaubaren Gesamtlaufzeit. Einige meiner Partnerbanken bieten auch bei so langen Zinsgarantiezeiten noch Sondertilgungsmöglichkeiten  und  die Möglichkeit zum kostenlosen Tilgungssatzwechsel an. So können Sie den Verlauf und die Kosten Ihrer Baufinanzierung entscheidend steuern. Desweiteren haben Sie nach 10 Jahren ein außerordentliches Kündigungsrecht (§ 489 Abs. 1 Nr. 2 BGB). Die Bank dagegen, muss sich an die vereinbarte Zinsgarantiezeit halten. Ein weiterer Vorteil für Sie!

Eine Zinsfestschreibung von 5 bis 10 Jahren oder kürzer, ist dann zu empfehlen, wenn Sie in diesem Zeitraum zum Beispiel durch freiwerdende Geldanlagen oder fälligen Lebensversicherungen die Verbindlichkeit ablösen können. Hier profitieren Sie dann vom günstigeren, kurzfristigen Zins.

Wichtig ist aber insbesondere, dass die Finanzierung zu Ihnen und Ihren Wünschen und Ihrer Lebens- und Einkommenssituation passt und sich idealerweise bei Veränderung Ihrer Lebenssituation flexibel anpassen lässt.

Reden wir einfach mal darüber!    Lassen Sie sich beraten